Spendenkonto: S.A.R.O. IBAN: AT852050303301131714
Spendenkonto: S.A.R.O. IBAN: AT852050303301131714
Spendenkonto: IBAN: AT85 2050 3033 0113 1714 Paypal: nicola.mair@saro-austria.at
     Spendenkonto: IBAN: AT85 2050 3033 0113 1714Paypal: nicola.mair@saro-austria.at

Unsere Katzen in Sarajevo

Wir kümmern uns nicht nur um Straßenhunde, sondern auch Straßenkatzen und unterstützen auch hier immer wieder Personen, die sich um die Tiere kümmern, so konnten wir im Lauf der Jahre über 50 Katzen kastrieren lassen und viel Leid durch unerwünschten Nachwuchs verhindern.

 

Seit dem Jahr 2019 kümmern wir uns um 20 bis 30 Katzen, die von Sejla's Familie und Sejla selbst versorgt werden. 

 

Bei Sejlas Eltern leben 17 Katzen in und um das Haus, ihre Schwester versorgt 4 Katzen, die ebenfalls um ihr Haus leben. Zusätzlich haben sich seit Herbst 2020 einige Katzen um das Haus der Firma, für die Sejla arbeitet, angesiedelt, aktuell sind es 5 Katzen. 

 

Von den 17 Katzen, die bei den Eltern leben, wurden die 6 erwachsenen Katzen 2020 kastriert, die 11 Jungkatzen werden nun im Jänner 2021 kastriert. Weiters werden die 5 Katzen, die bei Sejla's Büro leben, ebenfalls im Jänner 2021 kastriert. 

 

Die 4 Katzen, die von ihrer Schwester versorgt werden, wurden bereits von S.A.R.O. in den letzten Jahren kastriert, wir unterstützen Lejla immer wieder mal mit Futter. 

 

Alle Katzen werden auf Vereinskosten regelmäßig entwurmt sowie jährlich geimpft. 

Sejla arbeitet als Ingenieurin für eine Baufirma, die ihre Büros in einem Haus in Sarajevo haben. Im Jahr 2020 haben sich dort auch 5 Streunerkatzen angesiedelt: Tomo, Silvester, Prljo sowie Rozna & Lepa. Alle 5 Katzen wurden nun im Jänner 2021 kastriert. 

Die Eltern von Sejla leben in einem Haus am Stadtrand von Sarajevo in den Bergen. Letztes Jahr haben sich einige halbwilde Streunerkatzen im verfallenen Haus daneben angesiedelt, wovon 2 im Mai 2020 insgesamt 13 Kitten bekommen haben, die beiden Kitten Noa & Neda, deren Besitzer plötzlich verstorben ist, sind im Dezember 2020 noch dazugekommen. 

 

Die 6 erwachsenen Katzen konnten im letzten Jahr mit viel Mühe eingefangen und kastriert werden. Von den 13 Jungkatzen sind nun Papica & Japanac leider im Jänner 2021 an FIP (Feline Infektiöse Peritonitis) trotz wochenlanger Intensivbetreuung in der Tierklinik verstorben. 

 

Die restlichen 11 Jungkatzen werden nun im Jänner 2021 kastriert. 

 

SPENDEN SIND AUCH PER PAYPAL MÖGLICH - VIELEN DANK! 

Wir werden zum Teil auch unterstützt von:

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen


© SARO - Sarajevo Animal Rescue Organisation